Großer Preis des Mittelstandes

Solid.box wurde dieses Jahr erstmals zur bundesweit begehrtesten Wirtschaftsauszeichnung „Großer Preis des Mittelstandes“ nominiert

Die „Eintrittskarte ins Netzwerk der Besten“ – schon die Nominierung weist Unternehmen in ihrer Gesamtheit und in ihrer Rolle innerhalb der Gesellschaft als herausragend aus. Der Preis, der jährlich von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergeben wird, steht in diesem Jahr unter dem Motto „Jetzt erst recht!“ - Eine Aufforderung, die gerade stärker nicht wirken könnte.

„Wir sind stolz, Teil dieses außergewöhnlichen Wettbewerbs zu sein. Wir wollen Meilensteine setzen – mit wegweisenden Innovationen und nachhaltigen Wohnungsbau verantwortungsbewusst in die Zukunft schauen, dafür geben wir täglich unser Bestes. Die Nominierung zeigt, dass sich die Anstrengungen lohnen.“, so Hermann Stegink, Entwickler der Solid.box GmbH.

Als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands betrachtet der "Große Preis des Mittelstandes" nicht allein Zahlen, Innovationen oder Arbeitsplätze, sondern das Unternehmen als Ganzes und in seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft. Zugleich ist der Preis ein Aushängeschild für die angesehene Marke „Made in Germany“.

Der Mittelstand ist und bleibt ein Garant für Stabilität und Vertrauen in Deutschland.

Bis Mitte April muss der 5 Kategorien umfassende Fragebogen ausgefüllt werden. Im nächsten Schritt entscheidet eine unabhängige Jury, welche der Nominierten es auf die „Juryliste“ schaffen. Im September werden die Finalisten und Preisträger ermittelt und ausgezeichnet.

Wir machen weiter so – jetzt erst recht!