Solid.box GmbH: innovative Leistung für den Wohnungsbau

Entstanden ist die Solid.box GmbH vor dem Hintergrund der angespannten Lage auf dem Wohnungsmarkt. Das Projekt für serielles Bauen ist eine gemeinschaftliche Initiative der Betonwerk Büscher GmbH & Co. KG und der HS Consulting. Ihr Ziel: mithilfe neuer Bauweisen schnell und kosteneffizient bedarfsgerechten Wohnraum schaffen, ohne Abstriche bei Qualität und Komfort zu machen. Das Hauptaugenmerk wurde dabei auf geringe Nebenkosten und Wartungsarmut gelegt. 

Entwicklung einer intelligenten Komplettlösung

In die Umsetzung flossen Kernkompetenzen und langjährige Erfahrungen beider Partner aus ihren Geschäftsfeldern Betonfertigteilbau und Bauconsulting ein. Dazu zählten auch mehr als zehn Jahre Spezialexpertise im Bereich von Massivbaumodulen, die in der Solid.box GmbH mit Blick auf aktuelle Anforderungen und Ansprüche weiterentwickelt wurden. Ergebnis: „Die intelligente Komplettlösung im Wohnungsbau“ – schlüsselfertige Wohnmodule aus Ökobeton, die Wirtschaftlichkeit mit Energieeffizienz und Wohnkomfort verbinden. Bei höchster Flexibilität für zahlreiche Verwendungszwecke. Immer inbegriffen: ein Maximum an Optionen und Support rund um das Bauvorhaben des jeweiligen Kunden.  

Ausgezeichnet für Zukunftsorientierung

Kontinuierliches Engagement im Bereich Forschung und Entwicklung ist für Büscher wie für HS Consulting Voraussetzung dauerhaften unternehmerischen Erfolgs. Davon zeugen verschiedene richtungweisende Projekte wie die Betonschallhaube oder die WU-Kellerbauweise. Der Versuch, die Einsatzmöglichkeiten von Recycling-Beton zu erweitern, wird seit 2016 fachlich und finanziell von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt unterstützt. Im selben Jahr erhielten beide Partner vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft das Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“; Büscher wurde zusätzlich für den „Großen Preis des Mittelstands“ nominiert. 

Erfolgsgeschichte gebündelter Kompetenzen

Büscher und HS Consulting arbeiten seit inzwischen fast 15 Jahren regelmäßig zusammen und haben schon vor Gründung der Solid.box GmbH gemeinsam diverse Projekte realisiert: u.a. die Zulieferung von Betonfertigteilen vom Einfamilienhaus bis hin zur Stadionerweiterung sowie Schallhauben und Steuerzellen im Modulbau. Zu den Kunden zählten dabei Privatpersonen und mittelständische Unternehmen, aber auch Großkonzerne wie RWE, E.ON oder BASF und öffentliche Auftraggeber.

Gemeinsames Erfolgsrezept: Haltung zeigen, Zeichen setzen, Impulse geben. Zum Beispiel durch die Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen und entsprechende Beiträge zum Klimaschutz. Und mit dem Anspruch, sich nie auf Kosten der Qualität und nur über zufriedene Kunden am Markt durchzusetzen.

In diesem Sinne freuen wir uns darauf, Sie bei Ihrem Vorhaben zu unterstützen!